Der Münzfußboden Bitcoin Revival kehrt Ethereum den Rücken

Coin Floor – eine von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien lizenzierte Krypto-Währungsbörse – hat angekündigt, dass sie Ethereum – der weltweit zweitgrößten Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung und dem Konkurrenten Nr. 1 zu Bitcoin – den Rücken kehren und sie von der aktuellen Liste der verfügbaren (und handelbaren) Krypto-Währungen streichen wird.

Coin Floor sagt, es Bitcoin Revival wird ein reiner Bitcoin-Austausch sein

Ab dem dritten Januar verschwinden Bitcoin Revival alle auf Äther basierenden Einträge. Das Unternehmen sagt, dass es sich vor allem auf Bitcoin – die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung – und Dienstleistungen, die von Bitcoin stammen, konzentrieren wird.

Obi Nwosu, Gründer und CEO von Coin Floor, erläuterte die Gründe für die Entscheidung seines Unternehmens, sich ausschließlich auf BTC zu konzentrieren:

Keine andere Kryptowährung kommt an die Erfolgsgeschichte, den Branchensupport oder die Markenbekanntheit von bitcoin heran, so dass die Fokussierung auf bitcoin vollkommen sinnvoll war.

Er fügte auch hinzu, dass Bitcoin „inflationsgeschützt“ sei und dass es die „beste Form des Geldes“ werden könne.

Es ist sehr interessant, dass Coin Floor sich nun hauptsächlich auf Bitcoin konzentriert. In einer Zeit, in der die primäre digitale Währung der Welt auf dem niedrigsten Stand seit Monaten gehandelt wird (der Wert fiel kürzlich in den Bereich von 6.000 Dollar), entscheidet sich die Börse, jegliche positive Stimmung, die sie gegenüber Ethereum gehabt haben könnte, zu widerrufen und sich hauptsächlich auf eine Kryptowährung zu konzentrieren, an der große Länder wie China nicht mehr interessiert sind.

Aber vielleicht weiß Coin Floor etwas, was wir nicht wissen. Viele Branchenexperten, wie Tim Draper, bleiben gegenüber Bitcoin völlig optimistisch und behaupten, dass 2020 der Beginn einer großen Veränderung für die angeblich beliebteste Krypto-Währung aller Menschen sein wird.

Draper hat seit langem erklärt, dass die Währung wahrscheinlich innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre $250.000 erreichen wird, während andere Personen wie der Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskinson, bis hin zu Silk Road Gründer Ross Ulbricht (der derzeit eine lebenslange Haftstrafe verbüßt) glauben, dass 2020 oder das Jahr danach einen sechsstelligen Betrag für Bitcoin bringen wird.

Bitcoin Revival Laptop

Die große Frage ist nun: „Wo führt uns das hin?“ Sind wir die alltäglichen, durchschnittlichen Händler? Sollen wir all dem Rummel und dem Hype glauben, der ständig um Bitcoin gemacht wird? Sollen wir auf jedes positive Wort hereinfallen, das ausgespuckt wird, obwohl wir ständig sehen, dass Bitcoin darum kämpft, eine bestimmte Geschwindigkeit und Dynamik aufrechtzuerhalten?

Was hält die Zukunft bereit

Das kann man nicht sagen, aber Coin Floor ist zuversichtlich, dass es die richtige Entscheidung trifft. Das Unternehmen behauptet, dass es Ethereum nicht mehr unterstützen wird, vor allem weil es zu viel „technische Unterstützung“ benötigt und seine „Zukunft der harten Gabeln“ es instabil und unberechenbar macht. Das Unternehmen hat außerdem erklärt, dass es plant, Bitcoin Cash (BCH) in der kommenden Zukunft aus dem Markt zu nehmen.

Die Ersetzung von Dienstleistungen rund um diese Münzen werden neue Funktionen wie z.B. die Krypto-Ausleihe sein, die im Jahr 2020 eingeführt werden soll. Die Kunden werden nun die Möglichkeit haben, Kredite auf Basis von bitcoin aufzunehmen.