Während sich Bitcoin (BTC) langsam von seinem schmerzhaften Preisrückgang von 8,6 % nach seinem letzten Versuch, in fünfstellige Bereiche zu gelangen, erholt, raten Händler, wie es weitergeht

Der anonyme Händler und Analyst Jack Sparrow (@BTC_JackSparrow) hat eine Aktualisierung seiner kurzfristigen Vorhersage der Preisdynamik von Bitcoin (BTC) veröffentlicht. Obwohl die Dinge für Bullen nicht großartig aussehen, sollten sie nicht kapitulieren, sagt der Analyst.

Auf der Suche nach Shorts? Es wurden keine Bedingungen erfüllt!

Mr. Jack Sparrow aktualisiert seine Charts täglich und passt die Vorhersagen entsprechend den aktuellen Preisentwicklungsschwankungen an.

Vor einer Woche, kurz nach der vorgetäuschten „Bart Simpson“-Rallye über $10.000, warnte er, dass Bullen es vermeiden sollten, von Bären verschlungen zu werden, da der Preis auf das Niveau von $9.500 zurückkehrte.

Diese Vorhersage hat sich bewahrheitet: Die Bären haben es nicht geschafft, die Kontrolle über den Preis von Bitcoin (BTC) zu erlangen, sondern verstärkten den Druck auf den Preis. Das führte zur nächsten Stufe der Korrektur. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Bitcoin (BTC) an den wichtigsten Spot-Börsen über $ 9.500 gehandelt.

Während Mr. Jack Sparrow den Ein-Tages-Zeitrahmen analysiert, ist der aktuelle grün. Daher ist er der Ansicht, dass Bitcoin (BTC)-Händler weder ihre Longpositionen schließen noch nach Shortpositionen suchen sollten.

Das Team von U.Today Crypto News erinnert Sie noch einmal daran, dass wir dringend empfehlen, die Vorhersagen anonymer Händler mit äußerster Vorsicht zu behandeln. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch oder wenden Sie sich an einen zertifizierten Investmentanalysten.

Aufwärtstrend weiterhin an der Macht

Der erfahrene Händler und Analyst Michael van de Poppe glaubt an eine ähnliche Einschätzung für den mittelfristigen Trend des Ethereum (ETH)-Preises. Er betonte, dass gefährliche Gewässer für Ethereum (ETH)-Bullen erst zwischen $210 und $220 beginnen.

Ansonsten schließe der Ethereum (ETH)-Preis gerade seine Korrektur ab, bevor ein weiterer explosionsartiger Anstieg auf neue Jahreshöchststände über 300 Dollar erfolgt.

Der prominente Kryptowährungsexperte und Bitcoin Trader Tone Vays ist jedoch hinsichtlich der mittelfristigen Zukunft von Bitcoin (BTC) nicht so optimistisch.

Wie von U.Today berichtet, Herr Vays, wird ein lautstarker Bitcoin (BTC)-Maximalist nicht überrascht sein, wenn das Flaggschiff der Kryptowährung in diesem Sommer erneut 7.000 $ erreicht.